Die Rückwand

Da am Wochenende die Tür eingebaut wurde, können wir nun endlich auch die Rückwand verschließen. Die dafür notwendige Sandwichplatte von knapp sechs Quadratmetern hatte ich schon vor einiger Zeit bei Klagie Fahrzeugbau bestellt und abgeholt. Leider stelle sich heraus, dass wir bei der Bestellung etwas zu vorsichtig waren und die Platte war am Ende dann doch rund 20mm je Seite zu lang und musste noch zugesägt werden. Dafür war am Wochenende dann aber weder Zeit noch hat das Wetter und die Lichtverhältnisse mitgespielt. Deshalb musste der Einbau der Rückwand dann vertagt werden.

Am Dienstag war hingegen ausreichend schönes Wetter und wir konnten abends die Rückwand erst noch zusägen und auch noch verkleben.

Zunächst wurden die Profile und die Ecken der Rückwand gereinigt. Anschließend wurde die Platte zusammen mit den Abstandshalter-Muttern (M5, 4mm) mit Sikaflex eingeklebt und von innen fixiert. Zuletzt wurde von außen noch die Abschlussfuge mit Sikaflex gezogen.

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. Sieht super aus

Schreibe einen Kommentar zu Anonym Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.